Articles

Grammarly Review: Ist Grammarly es wert?

51 Shares

Grammarly

Kostenloser Download

Grammarly erkennt Grammatik-, Rechtschreib-, Interpunktions-, Wortwahl- und Stilfehler, während Sie auf nahezu jeder Website, in E-Mails, Word-Dokumenten, sozialen Medien oder auf Ihrer eigenen Website schreiben.

Vorteile:

  • Hilft, schwache Adjektive und bessere Optionen zu identifizieren (Premium)
  • Hilft, den übermäßigen Gebrauch bestimmter Wörter zu erkennen
  • Zeigt Sätze an, die zu lang und wortreich sind
Beschränktes Angebot: Sparen Sie $200 auf das Premium-Jahrespaket

Jetzt Rabatt anfordern

Grammarly ist eine unglaubliche Bearbeitungssoftware, aber sie hat ihre Grenzen und ist nicht für jeden geeignet. Um herauszufinden, ob Grammarly das Richtige für Sie ist, wurde diese Grammarly Bewertung erstellt, um einige der häufigsten Fragen zu beantworten:

Wie viel kostet Grammarly und ist es das wirklich wert?

Ist die kostenlose Version von Grammarly gut genug, und wie schneidet sie im Vergleich zur Rechtschreib- und Grammatikprüfung von Word ab?

Wie verwendet man Grammarly rechtmäßig?

Aber lassen Sie mich auf den Punkt bringen, indem ich sage, dass ich ein Fan von Grammarly bin, 95% der Leute jedoch nur die kostenlose Version verwenden sollten (sie ist besser, als Sie denken). Wer sind also die 5%? Das werden wir auf jeden Fall auch behandeln.

In dieser Grammarly Übersicht erfahren Sie:

  1. Was ist Grammarly und wie man es am besten benutzt
  2. Der Unterschied zwischen Grammarly Free und Grammarly Premium
  3. Ein Vergleich von Word, Grammarly Free, & Grammarly Premium in Aktion
  4. Preise von Grammarly Premium
  5. Lohnt sich Grammarly?

P.S. Dieser Artikel verwendet Affiliate-Links…Ich möchte nur offen darüber sein und verstehen, dass es Ihre Kosten nicht erhöht…aber wenn Sie meinen Link verwenden, hilft es, meinen Kaffee-Fonds aufzubauen, um mir zu helfen, weiter zu schreiben. Also danke!

Grammarly Review: Was ist Grammarly

Wenn Sie wie ich sind und sich manchmal wie Yoda mit einem Grammatikbuch fühlen…

…dann werden Sie dieses kleine Tool lieben.

In seiner Grundform ist Grammarly eine Rechtschreib- und Grammatikprüfung, die wie ein kleiner Roboter-Editor-Engel auf Ihrer Schulter ist, der Sie fast immer begleitet. Es erkennt Grammatik-, Rechtschreib-, Interpunktions-, Wortwahl- und Stilfehler, während Sie auf einer beliebigen Website, in E-Mails, Word-Dokumenten, sozialen Medien oder auf Ihrer eigenen Website schreiben.

Grammarly hat eine kostenlose Version und eine Premium-Version (wir werden später den Unterschied zwischen den beiden Versionen erläutern). Aber es genügt zu sagen, dass die kostenlose Version WIRKLICH viel enthält.

Ich liebe es, wenn mir kostenlose Roboter-Grammatik-Engel über die Schulter schauen @grammarlyClick To Tweet

Neben der Rechtschreib- und Grammatikhilfe für viele Formen des Schreibens enthält Grammarly auch:

  • Grammarly Cards (in der kostenlosen Version enthalten) – neben der Markierung von Problemen gibt es auch umfassende Erklärungen zu Grammatikregeln und Tipps, wie man ähnliche Fehler in Zukunft vermeiden kann.
  • Berichte (in der kostenlosen Version enthalten) – wie in der 8. Klasse können Sie einen Bericht erhalten, der Ihre Genauigkeit in Grammatik, Rechtschreibung, Plagiat und Wortschatz detailliert aufzeigt. Dies hilft Ihnen, sich mit der Zeit zu verbessern.
  • Spracheinstellungen (in der kostenlosen Version enthalten) – wechseln Sie ganz einfach zwischen amerikanischem, britischem, kanadischem und australischem Englisch, indem Sie zu Ihrem Profil navigieren und Ihre Spracheinstellung ändern.
  • Plagiatsprüfung (nur Premium) – Grammarly durchforstet alle Ecken des Internets, um sicherzustellen, dass keine Plagiate verwendet wurden. Eine sehr leistungsstarke Funktion, wenn Sie Ghostwriter beschäftigen, ein akademischer Autor sind oder sicherstellen wollen, dass Ihre Inhalte nicht gestohlen werden.
  • Wortschatzerweiterung (nur Premium) – hilft Ihnen, Ihr Lexikon zu erweitern und klarer zu schreiben, indem es Ihnen kontextoptimierte Alternativen und Synonyme für Ihre übermäßig verwendeten und sich wiederholenden Wörter vorschlägt – etwas, das ich sehr oft mache! Haben Sie bemerkt, dass in diesem Satz einige pikante Wörter vorkommen? Danke, Grammarly.

Wie man Grammarly benutzt: Web, Online und Programme

Dieses Programm wäre für mich eine Qual gewesen, wenn ich jedes Mal einen Editor hätte öffnen und meinen Text einfügen müssen, nur damit es funktioniert.

Doch dank der Macher habe ich viele Optionen und kann die Grammatikprüfungsfunktionen von Grammarly auf so gut wie jeder Plattform nutzen, auf der ich arbeite – online, in den sozialen Medien, in wichtigen Programmen und mehr:

Grammarly Editor (kostenlos): Grammarly hat einen Online-Editor, mit dem Sie alle Ihre Dokumente speichern und von jedem Computer mit Internetanschluss darauf zugreifen können und der Ihnen alle oben genannten Funktionen bietet. Sie können darin tippen oder Ihre Dokumente darauf hochladen. Ich persönlich benutze es nicht oft.

Browser-Erweiterung (kostenlos: Chrome, Safari, Firefox, Edge): Wenn ich die vielen Facebook-Posts lese, wünsche ich mir, dass mehr Leute das haben! Installieren Sie die Grammarly-Erweiterung in Ihrem Webbrowser und schon erhalten Sie direkte Grammatikhilfe und Empfehlungen. Ich gehe gerade meine vergangenen Artikel durch und benutze dieses kleine Tool, um die horrenden Fehler zu korrigieren, die ich Ihnen untergeschoben habe. Die Browsererweiterung überprüft automatisch Ihre Kommentare, Blogbeiträge, Tweets, Facebook-Posts usw. Ich benutze dieses Tool sehr oft!

Grammarly für Microsoft Office PC (kostenlos): Für diejenigen unter Ihnen, die Office lieben und Windows verwenden, ist dies die beste Wahl. Grammarly für Word wird allerdings auf dem Mac nicht unterstützt. (Warum ich meine Bücher nie in Microsoft Word schreibe, erfahren Sie hier.)

Grammarly für Ihr Telefon (kostenlos): Wenn Sie möchten, dass Grammarly alle Texte überprüft, die Sie auf Ihrem Telefon schreiben, gibt es eine Tastatur dafür! Grammarly Keyboard für iOS oder Android prüft alle Ihre Texte über die Tastatur, auch wenn Sie nicht am Computer sind.

Grammarly für Ihren Desktop (kostenlos): Wenn Sie so faul sind wie ich und viele Dokumente haben, die Sie schnell überprüfen wollen, dann ist dies genau das Richtige für Sie. Kein Kopieren und Einfügen von Dokumenten in den Web-Editor mehr, wie in den alten Zeiten. Stattdessen können Sie Dateien einfach per Drag & Drop auf das Grammarly-Symbol auf Ihrem Desktop ziehen und Ihre Arbeiten in wahnsinniger Geschwindigkeit überprüfen lassen.

Grammarly Free vs. Grammarly Premium

Um Ihnen den Unterschied zwischen den beiden Programmen zu verdeutlichen, finden Sie hier eine kurze Gegenüberstellung von Grammarly Free vs. Premium:

Grammarly Free vs. Grammarly Premium

FREE PREMIUM
Webbrowser Erweiterung
Microsoft Word & Outlook Plugin (nur PC)
Personal Editor über Grammarly.com oder Desktop App
Definitionen und Synonyme mit Doppelklick sehen
Leistungsstatistiken per E-Mail erhalten
+100 weitere kritische Grammatik- und Rechtschreibkontrollen
Vokabelerweiterungsvorschläge
Genre-.Gattungsspezifischer Schreibstil-Check
Plagiatsdetektor, der mehr als 16 Milliarden Websites

Wie Sie aus dem Grammarly-Test der kostenlosen und der Premium-Version ersehen können, enthält die kostenlose Version wirklich eine Menge. Als Nächstes sehen wir uns an, wie sich Grammarly im Vergleich zur herkömmlichen Word-Rechtschreibprüfung schlägt.

Wie schneidet Grammarly im Vergleich zur Word-Rechtschreibprüfung ab?

Ich weiß, was Sie jetzt denken. Ist meine Word-Rechtschreibprüfung und Grammatikprüfung nicht gut genug? Die kurze Antwort lautet: Nein.

Hier ist ein kleines Experiment, das ich zur Veranschaulichung des Sachverhalts durchgeführt habe. Ich habe einen meiner Artikel auf Kindlepreneur (über 2.000 Wörter) genommen und ihn in Word eingegeben. Er hatte keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler. Dann habe ich denselben Artikel in Grammarly Free und Grammarly Premium eingegeben. Hier sind die Ergebnisse:

Word: 0 Probleme
Grammarly Free: 16 Probleme
Grammarly Premium: 96 Probleme

Ja! Ich möchte jedoch kurz anmerken, dass die meisten der 96 Ausgaben, die von Premium gefunden wurden, vernachlässigt werden können. Aber es gab ein paar, bei denen ich schockiert war, dass die Word-Rechtschreibprüfung und die Grammatikprüfung sie übersehen haben. Jetzt wollen wir Grammarly in Aktion sehen.

Let’s See Grammarly In Action

Um zu sehen, wie Grammarly funktioniert und im Vergleich zu Word, hier ist mein Grammarly Review Video, damit Sie Grammarly in Aktion sehen können, was ich daran liebe und warum es viel besser ist als die Grammatikprüfung von Word:

Wollen Sie mehr Videos wie dieses? Dann klicken Sie HIER, um meinen YouTube-Kanal zu abonnieren

Wie Sie in diesem kurzen Überblick über Grammarly in Aktion sehen können, bietet es wirklich eine Menge.

Wie viel kostet Grammarly Premium

Nach all diesen erstaunlichen Funktionen fragst du dich sicher, wie viel Grammarly kostet?

Nun, es gibt eine KOSTENLOSE Version, die eine Menge kann…kostenlos.

Und es gibt ein kostenpflichtiges Upgrade namens Premium. Hier ist ein Überblick darüber, wie viel Grammarly Premium pro Monat, Quartal oder Jahr kostet:

Sie sehen, dass Sie jedes Jahr über 200 Dollar sparen, wenn Sie Grammarly Premium für ein ganzes Jahr im Voraus bezahlen, anstatt eine monatliche Zahlung zu leisten.

Das ist es, was ich tue, und ich erkläre, warum Grammarly Premium es mir wert ist.

Lohnt sich Grammarly Premium?

Ja – für jeden von uns, der mit dem Schreiben zu kämpfen hat und professionell arbeitet, sei es ein Online-Vermarkter, Blogger, Student usw.

Ich bezahle für das Premium-Paket, weil die zusätzlichen Vorteile es mir wert sind. Ich bin schlecht in Grammatik, und ich mag die Verbesserung des Wortschatzes und die bessere Korrekturmöglichkeit wegen der hohen Sichtbarkeit meiner Werke. Da ich eine behördliche Website habe und Bücher mit Bestsellern veröffentliche, werden meine Texte von vielen Augen gelesen (und kritisiert).

Außerdem habe ich Grammarly vor Jahren sogar zur Korrektur meiner Masterarbeit benutzt:

Doch die kostenlose Version von Grammarly leistet einige bemerkenswerte Dinge und ist in vielen Fällen alles, was ein Autor braucht.

Mein letzter Punkt ist: Die kostenlose Version ist besser als Word und leistet genug, um es lohnenswert zu machen, sie herunterzuladen, zu erlernen und zu nutzen. Wenn Sie jedoch die Fähigkeiten von Grammarly erweitern möchten, um Ihr Schreiben mit der Wortschatzerweiterung und der Plagiatsprüfung auf die nächste Stufe zu heben, dann müssen Sie für das Grammarly Premium Upgrade bezahlen.

Wenn Sie eine billigere Bearbeitungssoftware suchen, sehen Sie sich meinen Test von ProWritingAid an und wie es im Vergleich zu Grammarly abschneidet.

Ist Grammarly gut für Sie

Als ich versuchte, meine Grammatik zu verbessern, fiel es mir schwer, das anzuwenden, was ich in einem Artikel oder Buch über Grammatik las.

Für mich ist Grammarly jedoch wie ein Schreibcoach, der in der Ecke sitzt und einen darauf hinweist, was man falsch macht, der einem eine Erklärung gibt und sogar Beispiele liefert, wie man sich verbessern kann.

Bislang hat mir Grammarly geholfen, Folgendes zu erkennen:

  • Schwache Adjektive und bessere Möglichkeiten (Premium)
  • Übermäßiger Gebrauch bestimmter Wörter
  • Zu lange und wortreiche Sätze

Aber das ist noch nicht das Beste. Grammarly verfolgt meine allgemeinen Schwächen und weist mich auf Bereiche hin, an denen ich arbeiten muss, um mich mit der Zeit zu verbessern. Aus meinem wöchentlichen Zeugnis habe ich gelernt, dass ich aufhören muss, Sätze mit Präpositionen zu beenden und schielende Modifikatoren zu verwenden – dank Grammarly weiß ich jetzt, was das ist.

In Wahrheit habe ich diese Ausdrücke nie verstanden. Aber jetzt, als ob mein Englischlehrer aus der High School wieder da wäre, bekomme ich in Echtzeit Korrekturen, Erklärungen und Definitionen dieser verwirrenden Begriffe.

Ist ich jetzt besser, weil ich weiß, was ein “dangling participle” ist? Nein. Aber habe ich jetzt eine Methode, um in Echtzeit Korrekturen und Ratschläge für meinen Text zu erhalten? Ja.

Grammarly ist gut für Sie, wenn:

  • Sie peinliche Tipp-, Rechtschreib- und Grammatikfehler vermeiden wollen
  • Sie Ihre Texte verbessern wollen, um sie klarer, ansprechender, und prägnanter zu machen
  • Ihre Muttersprache ist nicht Englisch und Sie möchten Inhalte auf Englisch weitergeben
  • Sie möchten ein Tool, das Ihre Texte auf praktisch jeder Website automatisch überprüft
  • Sie beauftragen Ghostwriter oder möchten sie auf Plagiate überprüfen

Kann Grammarly einen menschlichen Korrekturleser ersetzen

Wie Sie aus dieser Grammarly-Bewertung ersehen können, kann es wirklich eine Menge. Ich bekomme jedoch oft Fragen von Lesern, ob Grammarly einen Lektor oder Korrektor für ihre Bücher ersetzen kann.

Es tut mir leid, Ihnen die Nachricht überbringen zu müssen, dass, obwohl ich in dieser Rezension von Grammarly Premium und Free gezeigt habe, dass beide wertvolle Bearbeitungswerkzeuge sind, die Sie in Ihrem Arsenal haben sollten, Grammarly jedoch nicht einen menschlichen Korrektor ersetzen sollte.

Es gibt Dinge, die es übersehen wird, die nur ein menschlicher Lektor finden kann. Manchmal übersieht Grammarly Dinge im Kontext, und die Rückmeldung, die es gibt, ist nur bedingt gut. Es gibt einfach Dinge, die nur ein Mensch tun kann, egal wie gut die Korrekturlesesoftware ist.

Für jemanden wie mich, der ständig Gastbeiträge, Blogartikel, E-Mails, Kommentare, Podcast-Notizen und soziale Medien verfasst, kann es ein zusätzliches Paar Augen sein. Aber glauben Sie nicht, dass Sie damit die Kosten für das Lektorat Ihrer Bücher vermeiden können.

Stattdessen finden Sie hier legitime Möglichkeiten, die Kosten für das Lektorat zu senken, aber verzichten Sie auf keinen Fall darauf, einen Lektor für Ihr Buch zu engagieren.

Die endgültige Grammarly-Bewertung

Okay, ich habe das endgültige Urteil bereits verraten. Ich bin ein Fan von Grammarly als kostenloses Tool, und für mich ist Grammarly Premium den Preis wert.

Hier ist eine Zusammenfassung dessen, was Grammarly für Sie tun kann:

  1. Für die meisten Autoren, Schriftsteller und Blogger ist die kostenlose Version von Grammarly ausreichend und sollte ein Teil Ihres Korrekturlese-Arsenals sein
  2. Grammarly sollte Ihre erste Verteidigungslinie sein, aber nicht allein darauf verlassen
  3. Grammarly sollte einen Lektor für Ihr Buch nicht ersetzen
  4. Die Verwendung von Grammarly und ihrem Berichtssystem kann Ihr Schreiben mit der Zeit stärken
  5. Der Wechsel zwischen amerikanischem Enligsh, Britisches Englisch, Kanadisches Englisch und Australisches Englisch kann Ihnen eine Menge Ärger und Zeit ersparen

Ich hoffe, dass Ihnen diese Grammarly Rezension gefallen hat, und wenn Sie es noch nicht getan haben, lassen Sie Grammarly Ihnen jetzt helfen, Ihr Schreiben zu verbessern.

Grüße,

51 Shares